Wir über uns - Skischule St. Moritz

Die älteste und grösste Skischule der Schweiz steht seit ihrem Gründungsjahr 1929 für professionellen und qualitativ hochstehenden Wintersportunterricht in St. Moritz, Celerina und Samedan.

Die operative Geschäftsleitung der Snowsports St. Moritz AG besteht aus Bruno Marinoni, Chief Executive Officer und Franco Gilly, Head of Marketing & Finance. Beno Suter präsidiert den Verwaltungsrat bestehend aus Jon Andri Bisaz, Markus Meili, Tiziano Zeller und Leo Luminati. Die Unternehmung wurde im Jahr 2000 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt.


Mitarbeitende Snowsports St. Moritz / Skischule St. Moritz / Skischulcenter Salastrains

An den drei Hauptstandorten St. Moritz, Celerina und Samedan sowie im Skischulcenter Salastrains beschäftigt die Unternehmung in der Wintersaison rund 400 Mitarbeitende aus über 14 Nationen.


Standorte und Infrastruktur

Das Hauptbüro der Skischule in St. Moritz Dorf, direkt bei der Chantarella-Bahn, ist zugleich Treffpunkt für den Kinderabholdienst. Unser Skischulcenter auf Salastrains bietet unseren grossen und kleinen Gästen folgende Dienstleistungen: ein grosszügiges Anfängergelände, das Snowli Kids Village - Kinderparadies mit Mittagsbetreuung, einen Skiverleih sowie Schliessfächer.

Das Angebot im Skischulcenter Salastrains wird gastronomisch vom eigenen Restaurant ROTERMORITZ mit der spektakulären Sonnenterrasse abgerundet.

In Celerina betreibt die Skischule ebenfalls ein Skischulbüro, ein Anfängergelände und das Snowli Kids Village. Die Gäste finden auch in Samedan ein schönes Anfängergelände mit Kinderland, das von der Skischule St. Moritz betrieben wird.

Die Snowsports St. Moritz zeichnet sich auch für die Trainingsgemeinschaft Oberengadin, ein Trainingsgefäss für junge Nachwuchskirennfahrerinnen und Nachwuchsskirennfahrer, verantwortlich.

 

Partnerschaften und Sponsoren

Die Snowsports St. Moritz arbeitet mit den Partner-Hotels Kulm, Badrutt's Palace, Carlton, Cresta Palace sowie dem Club Med St. Moritz exklusiv zusammen.

Die Snowsports St. Moritz darf auch auf eine erfolgreiche und langjährige Kooperation mit den Hauptpartnern Moncler, Longines und BMW sowie Engadin Mountains zählen.