Bedeutung & Image

Ohne es zu übertreiben, darf mit gutem Gewissen behauptet werden, dass es der Skisport war, der aus dem ursprünglichen Kur- und Badeort St. Moritz den berühmtesten Winterferienort der Welt machte.

1929 gründete der damalige Ski-Instruktor und spätere Skischulleiter Giovanni Testa im Auftrag des Kurdirektors Dr. Amstutz und des Skiclubs Alpina die erste Skischule in St. Moritz. Von der Wiege an und während zwei Jahrzehnten erlebte die Skischule die gravierenden Krisen- und Weltkriegsjahre. Dank selbstlosen Einsatz, Ausdauer, Fleiss und Liebe zum Skilehrerberuf blieb der Erfolg trotz schweren Zeiten nicht aus.

Die Skischule hat sich seit 1929 zu einem modernen Unternehmen entwickelt, das im In- und Ausland seinen Stellenwert in den vordersten Positionen behaupten kann. Dazu wesentlich beigetragen hat der starke Teamgeist zwischen den Mitarbeitern und Lehrkräften sowie die Loyalität und Freundschaft zu den treuen St. Moritzer Gästen. Heute ist die Skischule St. Moritz nicht nur die älteste, sondern auch die grösste Skischule der Schweiz. Sie gehört zu den grössten Arbeitgebern der Region und ist ein wahrer Wertschöpfungsmotor für die einheimische Wirtschaft.

Kontakt und Beratung:
Tel. +41 (0)81 830 01 01

Wetter

Wetter und Berichte

Dienstag 17. Oktober 2017
Min 1°C
Max 17°C
Prognose für die nächsten Tage
Mi
Do
Fr
Deutsch | English
Webseite
in Bearbeitung
Beim Schliessen dieser Seite (X) gelangen Sie auf unsere alte Seite. Bitte beachten Sie, dass die Infos dort teilweise nicht mehr aktuell sind
Skischool St. Moritz - Celerina:: Skischule St. Moritz
Die älteste Skischule der Schweiz am Ort, der die Winterferien erfand
Die Schweizer Skischule St. Moritz - Celerina/Samedan ist die älteste und grösste Skischule der Schweiz. Seit 1929 steht sie für professionellen und qualitativ hochstehenden Unterricht.
Kontakt und Office
Skischule St. Moritz, Via Stredas 14
CH-7500 St. Moritz, +41 (0)81 830 01 01
Öffnungszeiten
Mo. – Do., 08.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr
Deutsch | English