Wir über uns - Skischule St. Moritz

Die älteste und grösste Skischule der Schweiz steht seit ihrem Gründungsjahr 1929 für professionellen und qualitativ hochstehenden Wintersportunterricht in St. Moritz, Celerina und Samedan.

Der Aktiengesellschaft Skischule St. Moritz steht der Präsident Roberto Trivella vor, die Geschäftsleitung bildet CEO Bruno Marinoni, Head of Marketing & Finance Franco Gilly und Head of HR & Projects Sonja Negrini.

Mitarbeitende Skischule St. Moritz

An den drei Standorten St. Moritz, Celerina und Samedan beschäftigt die Skischule rund 350 Mitarbeitende aus über 14 Nationen, 4 davon sind Jahresangestellte. Pro Saison erbringen die Mitarbeitenden der Skischule etwa 65'000 Unterrichtsstunden. Eine weitere beachtliche Zahl ist diejenige der Gästestunden: Pro Saison sind es rund 240'000 Stunden.


Standorte und Infrastruktur

Das Hauptbüro der Skischule befindet sich in St. Moritz Dorf und ist zugleich Treffpunkt des Kinderabholdienstes. Unser Skischulcenter auf Salastrains bietet ein grosses Anfängergelände, das Kinderparadies Snowli Kids Village mit Mittagsbetreuung. Ausserdem ist ein Skiverleih mit grosser Auswahl vorhanden sowie Schliessfächer. Gastronomisch abgerundet wird das Angebot des Skischulcenters vom Restaurant ROTERMORITZ und einer Sonnenterrasse. In Celerina befindet sich ein weiteres Skischulbüro, ein Anfängergelände und ein Snowli Kids Village. In Samedan ist ebenfalls ein schönes Anfängergelände mit Kinderland vorhanden.

 

Partnerschaften und Sponsoren

Die Skischule St. Moritz arbeitet mit den Partner-Hotels Kulm, Badrutt's Palace, Carlton Hotel, Cresta Palace Hotel sowie dem Club Med St. Moritz zusammen. Ausserdem bestehen Partnerschaften mit dem Skiclub Alpina, der St. Moritz Ski Racing Academy und mit dem Langlaufschulzentrum Celerina. Die Skischule St. Moritz darf auf Moncler, Longines und BMW als Hauptsponsoren zählen.