Unsere Stories

Bereits 1979 sagte ein Skilehrer der Schweizer Skischule St. Moritz: «Wollte man die Geschichte dieser Skischule gänzlich aufzeigen, so wäre genug Stoff vorhanden, um damit Bände zu füllen.»

Dass sie heute noch weit mehr Stoff hat, ist logisch. Was die Skischule St. Moritz jedoch aus diesem Erbe als erste und älteste Skischule der Schweiz und heute eine der grössten Unternehmen der Region gemacht hat, ist hingegen nicht selbstverständlich. Wie Tradition, Professionalität und Inspiration mit der Liebe zum Wintersport in St. Moritz vereint werden, davon handeln die folgenden Stories.

Die Blindenskischule St.Moritz

Die Sonne scheint, der Schnee blendet und doch ist alles grau. Nur Silhouetten. Blind Skifahren, für viele unvorstellbar – für einige Realität. Die Skischule St. Moritz bietet Menschen mit Sehbeeinträchtigung ein besonderes Erlebnis. Eine Schweizer Errungenschaft und ihre Geschichte.

Der Ur-skifahrer Edy und sein Denkmal

Anlässlich der Ski-WM 2017 wurde er zum Leben erweckt, Edy der Fichtenholzriese. Ganz anders sieht es mit seinem Namensgeber aus. Der war aus Fleisch und Blut und eine Legende. Zudem war er Skischulleiter der Skischule St. Moritz.